Schlagwort: BerlinSeite 1 von 2

Małgorzata Mirga-Tas „Ich nähte für uns.“ (Gesehen, gelesen…)

Wenn mir die Arbeiten einer Künstlerin oder eines Künstlers gefallen, verfolge ich ihre bzw. seine Entwicklung gern. So auch bei Małgorzata Mirga-Tas, über die ich letztes Jahr anlässlich…

Gesehen, gelesen… Tagliavinis fotografische Gesamtkunstwerke

Für alle Mode-, Textil- und Kunstbegeisterten, die in den Sommerferien nicht verreisen oder in ihren Ferien nach Berlin reisen, habe ich mal wieder ein paar Ausstellungsempfehlungen, angefangen mit…

Gesehen, gelesen… Die Ausstellung “Jewellery & Garment”

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich für meinen Teil bin einer ziemlicher Accessoire-Muffel, vor allem was Schmuck betrifft. Ich besitze zwei Paar Ohrringe, die einen…

„Wer näht heute schon seine Kleidung selbst?“

Fragte die Dame, die uns durch die Ausstellung Modebilder – Kunstkleider. Fotografie, Malerei und Mode 1900 bis heute führte (bis zum 30. Mai noch in der Berlinischen Galerie)….

Gesehen, gelesen: My Dior, my Dior…

Edit: Noch habe ich den Plan nicht aufgegeben, irgendwann in die Gemeinschaft der Blogger*innen zurückzukehren und wieder regelmäßig zu bloggen und zu kommentieren. Fürs Erste allerdings nur ein…

Die Ausstellungen “Wonders” & “Material Loops” (Gesehen, gelesen, gemacht…)

Im Juli hatte ich ein paar Tage frei und habe zwei Ausstellungen besucht. Da sie thematisch zum Blog passen, möchte ich sie hier nicht unerwähnt lassen. Beide lassen…

Connecting Afro Futures. Fashion x Hair x Design. Ausstellungstipp

Ein nahezu perfekter Sonntag! Ausgeschlafen. Die Sonne schien. Gemütlich gefrühstückt. Bei strahlendem Herbstwetter durch den Tiergarten zum Kulturforum gelaufen. Stunden in der Ausstellung Connecting Afro Futures: Fashion x…

Ginger von Closet Case Patterns mit Jazz

Letztes Wochenende waren wir in der Irving Penn Retrospektive, die noch bis Sonntag (1. Juli) im C/O Berlin zu sehen ist. Seine Modelle hat Penn in einer frühen…

Christian Tagliavini. Ausstellungstipp

Fotos von Frauen und Mädchen in Gewändern, die aus der Renaissance zu stammen scheinen, wären da nicht die futuristisch-fantastisch anmutenden Kopfbedeckungen. Modells, die in Posen von Gemälden inszeniert…

“SIBYLLE. Fotografien eines Modemagazins” Ausstellungstipp

An Neujahr hatten H. und ich uns auf den Weg nach Cottbus gemacht, um die Ausstellung SIBYLLE. Fotografien eines Modemagazins anzuschauen. „Die Sibylle, das war die Abwesenheit des…