Seite 2 von 7

Homewear Sew Along #2

Nun ist auch mein Post endlich fertig geworden. Bei dem sonnigen Frühlingswetter hat es mich (wie überhaupt die letzte Woche) von der Nähmaschine weg an die frische Luft…

Homewear Sew Along #1

Herzlich Willkommen zum ersten Treffen unseres Homewear Sew Along von Stefanie (Kraut und Kleid) und mir. Heute geht’s um Ideen zu Homewear – Freizeitkleidung. +++ Was tragt Ihr…

Stella von pattydoo & Pattern Hack #5

Hin und wieder ist es schon angeklungen: Das Brot & Butter Nähgeschäft ist nicht meins, gern nähe ich an meinem Leben auch mal vorbei. Mein Alltag hält gar…

Coming Soon: Homewear Sew Along

Die letzte Station in der Verwertungskette, die ein Kleidungsstück bei mir durchläuft, ist Homewear. Wahlweise erhält es dann sein Gnadenbrot als Sportkleidung, Nachtwäsche oder einfach für entspannte Tage…

Christian Tagliavini. Ausstellungstipp

Fotos von Frauen und Mädchen in Gewändern, die aus der Renaissance zu stammen scheinen, wären da nicht die futuristisch-fantastisch anmutenden Kopfbedeckungen. Modells, die in Posen von Gemälden inszeniert…

Rock, Mod. 116 Burda 1/2016 & Gillian Wrap Pulli (Pattern Hack #4)

Irgendwie ist mir in den letzten Wochen mein Näh-Mojo abhanden gekommen. Erst erlitt ich ein Rüschentrauma; scheiterte dann an der Ärmelkonstruktion für ein ärmelloses Top;

Morgenmantel Sew Along: Finale

Und so sieht er angezogen aus: der Asaka Kimono von Named. Heute ist bereits das „große Schaulaufen der Morgenmäntel“. Das ging wirklich schnell. Ein großes Dankeschön an Muriel…

Morgenmantel Sew Along #3: Asaka Kimono von Named

Für einen kurzen Moment hatte ich befürchtet, dass ich mich aus diesem Sew Along sang und klanglos verabschieden würde. Anfang Februar hat mich die Arbeit überrollt, weshalb ich…

Morgenmantel Sew Along #1: Ideensammlung

Gestern ist auf dem Blog von Nahtzugabe 5 cm der Morgenmantel Sew Along gestartet. Liebe Muriel, wie schön, dass Du die Initiative ergriffen hast. Danke! Wie so oft…

“SIBYLLE. Fotografien eines Modemagazins” Ausstellungstipp

An Neujahr hatten H. und ich uns auf den Weg nach Cottbus gemacht, um die Ausstellung SIBYLLE. Fotografien eines Modemagazins anzuschauen. „Die Sibylle, das war die Abwesenheit des…