Goodbye 2020. Die Highlights.

Heute ist der erste Mittwoch des neuen Jahres, an dem traditionell der Liebling des vergangenen Jahres auf dem MMM-Blog gekürt wird. Für mich ist 2020 das Jahr der Hosen gewesen; neunmal habe ich beim MeMadeMittwoch mitgemacht und sechsmal davon ein Schnittmuster für eine Hose geteilt. Im Hinblick auf potentielle Leser*innen gibt es sicherlich aufregenderes als Texte über Hosen, aber für mich heißt das: Ich nähe weniger an meinen Tragegewohnheiten vorbei als noch vor einigen Jahren. Ein Schritt in die richtige Richtung, da es mir hier in erster Linie um Alltagskleidung geht. Und mein Alltag ist leider nicht so glamourös, als dass es mehr als ein paar spektakuläre Roben bräuchte. Letztes Jahr weniger denn je…

So ist mein erster Liebling auch ein Kleidungsstück, von dem ich behaupten würde, dass es heutzutage jeder im Schrank hat. Ein Paar Jeans. Sobald es kühler wird, trage ich meine zweite Morgan Jeans von Closet Core Patterns aus schwerem und steifem Denim rauf und runter. Und das „muss“ ich auch, weil der Stoff 0 % Elasthan hat und nicht vorbehandelt ist. Es hat also Zeit und Hingabe erfordert, um diese Jeans einzutragen und dem Stoff einen Used Look zu verpassen.

Die zweite Lieblingshose des Jahres ist noch unprätentiöser, es ist die Jogginghose Relax von Pattern Easy. Ich habe sie beim Wandern getragen, beim Yoga, beim Radfahren, beim Paddeln, beim Putzen und auf dem Sofa; und am Schreibtisch gerade habe ich sie auch wieder an. Irgendwie passt sie zurzeit immer…

Der Sommerliebling war Mod. #120 Burda 7/2018. Zu meiner eigenen Überraschung muss ich sagen. Klar hat mir die Hose nach ihrer Fertigstellung gefallen, aber dass ein Kleidungsstück in dieser Farbe so kombi-freundlich ist, hätte ich wirklich nicht erwartet.

Und wie geht es dieses Jahr weiter hier? Darüber werde ich hoffentlich am Wochenende Zeit finden nachzudenken.

Happy New Year, Ihr Lieben! Bleibt gesund.

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

16 Kommentare

  1. Meinen Respekt, dass Du dich an Jeans herangewagt hast! Und Deine Jeans sind mega toll geworden!!
    Super wenn es gelingt etwas alltagstaugliches zu zaubern was man dann auch noch gerne trägt. Glückwunsch zu deinem guten Nähhändchen!
    Liebe Grüße
    Sandra

  2. Ich möchte dieses Jahr auch einen Hosenfokus… da kann ich mir an dir echt ein Beispiel nehmen, denn du hast ganz tolle Hosen gezaubert! Viel Spaß beim Gedanken machen für 2021! Herzliche Grüße, Sarah

  3. Sehr tolle Hosen! Ich habe mir für dieses Jahr auch vorgenommen, mehr Hosen zu nähen, da ist dein Post sehr inspirierend. Danke!
    LG Marlene

  4. Haha, ein guter Grund, um eine Jeans zu tragen, muss sich ja schließlich abnutzen, damit sie aussieht, wie sie soll… Deine gezeigten Hosen sind recht unterschiedlich, aber alle echt klasse! Bin auf deine Pläne gespannt. Liebe Grüße Christiane

  5. Dir auch ein gesundes Neues Jahr.
    Hosen sind auch bei mir ein Dauerthema, im letzten Jahr habe ich gefühlt immer in den selben zwei Hosen gesteckt, die allerdings schon älter sind.
    Jogginghosen sind im Moment glaube ich noch mehr Dauerthema, mein Äquivalent zu Deiner Relax ist meine Ruri, die ich ebenfalls in Dauerschleife trage.
    LG, Stefanie

  6. Was für eine tolle Hosenparade – die würde ich alle drei nehmen! Schwarze Jeans und schwarze Hoffice-Sweatpants stehen tatsächlich auch schon auf meinem Winternähplan.

  7. Mit dem Thema Hosen bist du bei mir immer richtig; das Hosennähen ist bei mir auch ein Schwerpunkt.
    Deine drei Favoriten sind alle richtig klasse.
    Sehr schön auch, dass du dich um deine Jeans so liebevoll kümmerst, : ).
    Herzliche Grüße von Susanne

  8. Dreima Hosen und dreimal schön. Das sich die Sommerhose gut kombinieren lässt wundert mich nicht, die Farbe ist klar und findet sich ein. An ein einen festen Denim ohne Stretch habe ich mich noch nicht getraut. LG Jeanette

  9. Ein Cliffhänger! Ich bin gespannt! Schöne Alltagsbekleodung hast du genäht und es hat mir 2020 wieder sehr viel Spaß gemacht deine Posts zu lesen Ich bin gespannt was du dir für dieses Jahr ausdenkst!
    Liebe Grüße
    Katharina

  10. Deine Hosenposts habe ich immer mit Interesse verfolgt, für dast jede von uns sind Hosen die besondere Herausforderung. Deinen Sommerliebling finde ich besonders schön aber klar ist die Jeans aus echtem Jeans das Stück, an dem das Herz nochmehr hängt und die Einsatzmöglichkeiten sind breiter. LG und ein frohes Nähjahr 2021! Kuestensocke

  11. Ich finde deine Hosenprojekte auch sehr gelungen und bewundere deine Werke sowieso gerne 🙂 Die Morgan Jeans gefällt mir besonders gut.
    Bei meinen eigenen Versuchen stoße ich leider immer noch an die Grenzen meiner Nähfähigkeiten, was die richtige Anpassung angeht. Meine im Sommer genähte Leinenhose habe ich vielleicht 2x getragen, irgendwie schade, wenn man weiß wie viel Arbeit darin steckt. Deswegen habe ich zuletzt lieber wieder vermehrt Blusen, Oberteile und Jacken genäht. Aber wer weiß, vielleicht bringt das neue Jahr wieder Hosenmotivation 😉
    Liebe Grüße und einen schönen Start ins neue Jahr!
    Jenny

  12. Manuela

    HERZLICHEN DANK FÜR EURE LIEBEN KOMMENTARE! ICH HABE MICH ÜBER JEDEN SEHR GEFREUT, AUCH WENN ICH ES GERADE NICHT SCHAFFE, SIE EINZELN ZU BEANTWORTEN. EUCH EIN SCHÖNES WOCHENENDE.
    LIEBE GRÜSSE MANUELA

  13. Ich gestehe, dass ich wohl einer der wenigen bin, die keine Jeans besitzt, aber Deine Jogginghose hat mir auch sehr gut gefallen – ich erinnere mich noch gut daran und wenn auch nicht mein Stil gefällt sie mir immernoch sehr gut. Die Farbe von der Burdahose ist aber auch spitze und ich freue mich direkt mit, dass sie sich so bewährt hat 🙂

    Herzlichst, Anne

  14. Das war mit gar nicht aufgefallen, daß Du dieses Jahr so viele Hosen gezeigt hast…aber die gelbe Burda-Hose erinnere ich noch gut, so ein tolles Stück. Wie gut, daß sie sich bewährt hat, das weiß man vorher ja nie. Und meine Morgan -Jeans ist auch immer im Dauereinsatz…
    Liebe Grüße
    Barbara

  15. Drei schöne Hosen, die gut passen. Kann man ja immer gebrauchen.
    Bist Du mit deinem Mantel weitergekommen?
    Schöne Grüße und alles Gute für 2021!
    Susan

    • Manuela

      Ja, bin ich. Danke der Nachfrage. Vorausgesetzt es passiert auf den letzten Metern nicht noch etwas Unerwartetes, werde ich ihn beim nächsten MMM zeigen.
      LG Manuela

Schreibe einen Kommentar zu Susanne Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.